Die Kunst des Steuermanns*

* Der Titel ist die Übersetzung des griechischen Wortes »Kybernetike«, dem der erste Teil des Kunstwortes Cyberspace zugrunde liegt. Kybernetik bezeichnet allgemein die Kontrolle und Steuerung von Systemen.

Struktur:

  1. Einleitung
    1. Die Welt vor Wikipedia und Suchmaschinen (Wissensbeschaffung aus Fachzeitschriften, Lexika etc)
    1. I Ging
    2. Talmud
    3. Lesemaschine/Bücherrad
    4. Laurence Stern & James Joyce
    5. Noosphäre
    6. Spielbücher
    1. Der Begriff Hypertext
    2. Die Geschichte des Hypertexts
    3. Internet
    4. Suchmaschinen
    5. WWW
    6. Online Communities
    7. Usenet
    8. Textbased Adventure Games & MUDs
    1. Wikis
    2. Blogs
    1. Hyper Text Literatur
      1. Kritik
    1. Link

Links

Quellen

  • James Gillies, Robert Cailiau — »Die Wiege des Web«, dpunkt.verlag, Heidelberg, 2002
  • George P. Landow — »Hyper Text Theorie«, The Johns Hopkins University Press, Baltimore, 1994
  • Anja Ebersbach, Markus Glaser, Richard Heigl — »Social Web«, UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz, 2008
  • Heinz Ludwig Arnold (Hrsg.) — Text und Kritik 152: »Digitale Literatur«, Richard Boorberg Verlag GmbH & Co, München, 2001
  • Martin Klepper, Ruth Mayer, Ernst-Peter Schneck (Hrsg.) — »Hyperkultur«, de Gruyter & Co, Berlin, 1995
start.txt · Last modified: 2012/07/08 18:59 (external edit)
 
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki